Der Multiblog NamicsNews steuert die Informationsflut filigran (2 von 8)

Als Auftakt zum ersten „casefriday“ im Netzleben dieses Blogs gibt es einen Bonus-Vlog. Es sind heute also gleich zwei Kurzvideos hier zu finden. Marcel Albertin setzt seine Einführung in den internen Multiblog von namics fort.

In knapp 4 Minuten erfahren Sie, wie mit ca. 40 einzelnen Themenblogs die Informationen so organisiert werden, dass sich die Mitarbeiter nicht von einer Informationsflut in der E-Mail-Inbox überschwemmt fühlen. Und ganz nach dem Web 2.0 Prinzip: Es gibt kein Rechtesystem, jeder kann mitmachen, jeder kann einen neuen Blog eröffnen; in Albertins Worten: „Create New Blog: Thema, Titel und los gehts.“

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=D_NMzd54aCk[/youtube]

Einige Kernaussagen aus diesem Gespräch sind:

  • Multiblog heisst für uns, alle diese Kategorien sind eigenständige Blogs. Zu verschiedenen Themen und Kompetenzen haben wir einen einzelnen Blog. Z.B. Internet News, Consulting, Technik, Design, insgesamt ca. 40; da gibt es immer wieder neue Ideen.
  • Es gibt immer beide Wege: Der etwas schreibt kann sagen, ich will es an alle verteilen, aktiv. Oder der, der sich für ein Thema interessiert, kann sich über diesen Knopf hier subscriben.
  • Einer unserer Lehrlinge muss ein Arbeitsbuch führen. Er macht das als Blog. Er hatte die Aufgabe, jede Woche einen Post zu machen, was er in dieser Woche gelernt hat und was für ihn neu war. Und so konnten alle mitfiebern, was er jetzt für neue Erfahrungen gemacht hat.

Der Multiblog NamicsNews stellt sich einer neuen Mitarbeiterin vor (1 von 8)

Der „casefriday“ startet mit dem Thema „Unternehmensintern Bloggen“. In acht Vlogs gibt Marcel Albertin, Chief Technology Officer und Partner von namics, Einblick in seine Praxis und Erfahrungen mit dem internen Multiblog NamicsNews.

Im ersten Teil unseres Fachgesprächs habe ich mir einen Überblick verschafft, was ich über die interne Blog-Anwendung wissen sollte, wenn ich eine neu eintretende Mitarbeiterin wäre. Insbesondere hat mich interessiert zu erfahren, was mir diese Lösung für meine Arbeit bringen würde und wie ich mich dadurch am unternehmensinternen Wissensmanagement aktiv beteiligen könnte. Schauen Sie uns beiden bei diesem Einstiegsgespräch doch über die Schulter – es sind nur 5 Minuten:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=vucJcuN5tHk[/youtube]

Einige Kernaussagen in diesem Gespräch sind:

  • Internal News: Wir wollen kommunizieren, was intern bei namics passiert.
  • Internet News: Unsere Mitarbeiter sind die besten Filter für Informationen, die für namics wichtig sind.
  • Bei uns ist der Kommunikationsaspekt, teamübergreifend und standortübergreifend in Erscheinung zu treten, ein wichtiger Teil des Entwicklungspfads von Mitarbeitern.
  • Es ist enorm, wie schnell Mitarbeiter darauf reagieren, was gut und was schlecht ist.
  • Die Mailflut eindämmen, und gleichzeitig Umfragen an alle pflegen: Es soll so sein, dass alle gefragt werden, denn wir haben enormes Potenzial in der Firma, wenn alle mitarbeiten.